Frauen in Tech: Susan Buck ermächtigt Frauen in Tech

Susan Buck – Entwickler, Dozent und Unternehmer

SMBs, Video: 3 Tipps für die Einstellung Millennials, Enterprise-Software, das größte Geheimnis in sozialen: Brand Gemeinden sind überall, Big Data Analytics, die schmutzigste kleine Geheimnis über große Daten: Jobs, Robotik, Aufbau eines intelligenten Roboter mit tiefes Lernen und neue Algorithmen

Fassen Sie Ihre Erfahrungen und das, was Sie jetzt tun. Bitte geben Sie eine kurze Zusammenfassung Ihrer aktuellen Rolle.

Derzeit trage ich ein paar verschiedene Hüte. Ich unterrichte Web-Design und Entwicklung, vor kurzem in der Fine Arts Abteilung an der University of Pennsylvania. Seit fünf Jahren bin ich ein Entwickler bei Photojojo.com – ein Online-Ziel und Speicher für große Foto-Nerds. Und mein jüngstes Bestreben war Co-Founding Web Start Women, wo wir erziehen und bauen Gemeinschaft in der Web-Entwicklung Arena.

Glauben Sie, dass eine statistische Minderheit in der Tech-Welt hat Ihnen, dass zusätzliche Push, die Sie benötigt, um ein Top-Performer in Ihrem Bereich zu werden?

Als Minderheit in jeder Hinsicht kann ein bisschen ein Doppelklinge sein. Einerseits sind wir mit diesen Herausforderungen konfrontiert: Ebenso wie die männlichen Kollegen uns herausfordern, fordern wir uns selbst heraus – es ist schwer, nicht, wenn man oft ein paar von vielen ist. Für mich ist eines der größten Probleme Sichtbarkeit, ein Mangel an anderen Frauen zu assoziieren, zu arbeiten und zu schauen. In dieser Art von Umgebungen, ist es leicht zu fragen, wie gut Sie wirklich sind und Zweifel, wie Sie zu Ihren Kollegen zählen.

Auf der anderen Seite gibt uns in der Minderheit ein bisschen Aufmerksamkeit, die Sie nur ein bisschen härter kämpfen könnte. Es kann auch eine Menge positiven Stolz beteiligt sein, es ist Befähigung, wenn wir eine Gruppe von Frauen, die über Technik begeistert sind zu sammeln und wissen, dass wir etwas wirklich Sinnvolles tun können.

Wie haben Sie aus allen anderen Möglichkeiten, die Ihnen präsentiert wurden, das technische Feld ausgewählt?

Lange bevor ich Technologie zu meinen Einkünften machte, war es ein Hobby. In der Mittelschule, grub ich in Bücher über Photoshop, Flash, HTML, etc. Ich war hungrig für alle Informationen, die ich finden konnte, lehrte mich eine Menge über meine erste DFÜ-Verbindung.

Als ich aufs College ging und einen Major an meiner Universität namens Multimedia Arts and Sciences entdeckte, war ich ziemlich ekstatisch, um herauszufinden, dass es ein Programm gab, das genau auf die Art von Sachen, mit denen ich bastelte, seit ich ein Kind war.

Glauben Sie, dass das Technologiefeld die Chance für Sie bietet, kreativer zu denken oder innovativer als andere Bereiche zu innovieren?

Ich kann nicht auf alle Felder sprechen, aber ich weiß, dass es eine Tonne Freiheit im Tech-Bereich gibt. Web Start Der Mitbegründer von Frauen, Nicole Noll, ist Doktor der Sozialpsychologie und staunen über die Arbeit, die wir frei im Web aufbauen können, ohne die Reifen und Prozesse, die sie in ihrem Studienfach durchmachen muss. Wir haben eine Idee, und wir tun es – es kostet uns nichts anderes als Zeit und Servergebühren, und sofort kann ein Publikum beginnen, unsere Arbeit zu sehen. Das öffnet viele Türen für Innovation und Kreativität.

Wenn Sie gebeten wurden, eine junge Frau zu interessieren, die sich für eine Technologiekarriere interessiert, wie würde sie raten?

Tinker, graben, bauen, lernen, scheitern, versuchen. Erfahren Sie, wie die Dinge herausfinden. Das ist die größte Sache. Am Anfang jedes Semesters, ich immer erklären, Studenten, dass mein Job ist es nicht, sie alles, was es über Web-Entwicklung wissen zu lehren, aber sie lehren, wie man wie Programmierer denken zu lehren. Ein Teil davon baut das Vertrauen, dass kein Problem unlösbar ist, müssen Sie nur herauszufinden, wo die Lösung zu finden und hartnäckig sein. Eines der besten Dinge über die Tech-Bereich ist die breite Verbreitung von Informationen, verwenden Sie es!

Ich hatte einen Undergraduate-Review einer meiner Kurse einmal mit einem Kommentar, der sagte: “Ich hatte zu viel Zeit auf Google in dieser Klasse zu verbringen.” Willkommen bei Web-Entwicklung, mein Freund!

Ich denke, dieser Ansatz ist ein großer Teil, wie wir mehr junge Frau auf dem Gebiet der Technik erhalten können. Jungen scheinen mit dieser Idee von “Ich kann das vollkommen zu tun” aufgewachsen zu werden, auch wenn sie nur zehn Mal miserabel gescheitert sind. Es ist diese Art von Vertrauen, junge Frauen müssen weiterhin Wellen in der Tech-Bereich und Gebäude ehrfürchtige Dinge auf dem Weg.

Wie können wir helfen, mehr Frauen in der Technologie beteiligt?

Diese Frage kommt die ganze Zeit und es ist der Kern der Gruppe, die wir laufen, so ist es etwas, das wir viel denken.

Eines der lohnendsten Dinge, die aus meiner Beteiligung mit Web Start Women gekommen ist, sind die Fälle, in denen wir Väter geschrieben haben, um zu fragen, wie sie ihre jungen Töchter in Tech und unsere Gruppe beteiligt haben können. Wir wollen eine Medaille direkt an die Truhe dieser Eltern!

Wenn junge Mädchen nicht eingeführt werden und Zugang zu genügend Tech erhalten, bevor sie aufs College kommen, sind sie schon hinter sich. Ich erinnere mich, Tauchen meine Füße in der Informatikunterricht als Underrad und frage mich, wo die Heck die anderen (lesen: männlich) Studenten hatte alle diese Informationen, die ich schien, ohne zu bekommen. Es war klar, dass sie auf dem Material gehackt hatten, lange bevor sie diese Intro-Klassen betraten. Selbst mit meiner Exposition gegenüber Tech, manchmal fühlte es sich an wie versucht, meinen Kopf über Wasser zu halten.

So Eltern, erhalten Ihre Töchter beteiligt! Holen Sie sich diese Computer, dass Videospiel, das Gerät, das Buch, das Puzzle. Schauen Sie, was Tech verwandte Wahlfächer oder Clubs haben sie in ihrer Schule. Melden Sie sie an! Schieben Sie sie. Wir alle danken Ihnen am Ende.

Immer mehr Frauen in der Tech-Bereich beteiligt wird ein multizyklischer Ansatz erfordern. Wenn Sie uns fragen, ist dies das Rezept, das zu tun

Für wirklich junge / zukünftige Mädchen: Getting Technik / Tech-Instruktion in ihren Händen früher (Attn: Eltern, Lehrer und Geeks überall), dies hilft, das Problem an seiner Quelle zu beseitigen, aber wird eine lange Zeit dauern, Zu tun.

Für Mädchen, die bereits älter als Jungen sind: Frauen in technologischer Sicht sehr gut sichtbar zu machen, sind Lehrer und Vorbilder wichtig, für rassische Minderheiten ist das doppelt schwierig, denn es gibt noch weniger Frauen in der Minderheit.

Für Frauen im Hochschulalter und darüber hinaus: Die Sicht ist nach wie vor wichtig. Menschen ändern Karrieren die ganze Zeit und viele Tech-Karrieren erfordern Skill-Sets (anstatt Grad), was bedeutet, dass es weniger finanzielle Barrieren, um Coding-Fähigkeiten als es gibt, um einige andere Bereiche zu verfolgen sind.

Industrie kann helfen: schreiben Gender-inklusive Job-Anzeigen anstatt diejenigen, die, dass Sie davon ausgehen, alle Bewerber werden männlich zu reflektieren. Wenn die Zahl relativ niedrig ist, sind Frauen in vielen Bereichen der Technologie gefragt, also, wenn Sie sie anziehen möchten, arbeiten Sie, um das zu vermitteln;

Frauen in Tech: Cynthia Rubio stolzeste Leistung

Frauen in Tech: Manuela Hutter sieht endlose Möglichkeiten

Frauen in Tech: Fortschritte sind noch zu machen (Fotos)

Video: 3 Tipps für die Einstellung Millennials

Das größte Geheimnis in der Gesellschaft: Markengemeinschaften sind überall

Das schmutzigste kleine Geheimnis über große Daten: Jobs

Aufbau eines intelligenten Roboters mit tiefem Lernen und neuen Algorithmen